Donnerstag, 18. August 2011

Leseempfehlungen 4: Honigraub, minderwertiges Olivenöl und Blue Curaçao

Schon wieder nur Leseempfehlungen? Ja tut mir Leid, aber ich komme momentan nicht in den Garten, im Internet lese ich aber trotzdem. Demnächst gibt es dann auch mal wieder Artikel mit Fotos. Mein Permakulturbeet verdient zum Beispiel einen neuen Beitrag.

Seit einigen Tagen bin ich bei Blotanical, einem englischsprachigen Gartenblogportal angemeldet. In der Flut der dort gelisteten Blogs aus aller Welt habe ich bislang noch keine Perlen ausgegraben, da mich schöne Blumengärten nunmal leider wenig reizen. Vielleicht werde ich dann in Zukunft auch mal auf einen englischen Artikel hinweisen. Ein Bericht über Blotanical folgt, sobald ich mir eine Meinung gebildet habe, auch einige deutsche Gartenblogs sind dort schon vertreten. Dennoch fehlt mir ein deutsches Gartenblogverzeichnis.

1. 16.8.2011 Imkerei Obstwiese; Räuberei im Bienenvolk: Die Natur ist rabiat. Ist ein Bienenvolk zu klein oder durch Krankheit geschwächt und kann seinen Stock nicht mehr verteidigen, kommen andere Bienen, Wespen etc. und räumen die Vorräte aus. Das bedeutet dann den Tod für das Volk. Erkennt der Imker den Zustand des Volkes rechtzeitig, kann er aber gegensteuern. Das Malheur wird natürlich mit tollen Nahaufnahmen illustriert.

2. 17.8.2011 SPON; Likörherstellung auf Curaçao - Bitter macht blau: Mal nicht aus einem Blog, aber dennoch interessant. Die Geschichte des berühmten Blue Curaçao ist eine spannende Sache. Ein Bewohner der Insel machte aus der Not der minderen Fruchtqualität seiner Orangen (klein und bitter) eine Tugend und entwickelte den Likör. Seitdem wird der ganz originale Blue Curaçao in einem großen Kupferkessel auf der Insel hergestellt. Die produzierte Menge ist entsprechend gering und so gibt es das Original denn auch nicht im Laden zu kaufen. Das Meiste wird direkt an die Touristen der Insel vertrieben. Wir bekommen also nur Nachahmerprodukte, die auch nicht mit den Originalzutaten arbeiten.

3. 17.8.2011 GartenGnom; Schwammerl (Pilze) im eigenen Garten anbauen: Eigene Pilze auf Holzstämmen im Garten ziehen klingt verlockend. Da spart man sich den Ausflug in den Wald und man weiß, was man hat. In dem Artikel ist es auch gelungen Rosenseitlinge aus geimpften Baumstämmen zu ziehen. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe es im letzten Jahr mit Stockschwämmchen versucht, hatte aber leider keinen Erfolg.

4. 17.8.2011 Vom Wachsen und Werden; Paradeiser-Zucchini-Sugo: Margit stellt ein Rezept zur Verwertung von Tomaten, Kürbissen und Zucchinis vor, das sich heiß in saubere Schraubverschlussgläser abgefüllt bis zu einem Jahr halten soll. Tomaten haben wir leider nie im Überfluss aber Kürbisse und Zucchinis nehmen jedes Jahr irgendwann Überhand. Der Vorteil am Abfüllen in Gläser ist, dass man keine weitere Energie zum Kühlen verbraucht und auch nicht erst lange auftauen muss. Sozusagen die selbstgemachte alternative zur Suppe aus der Konservenbüchse.

5. 13.8.2011 Welt Online; Woran richtig gutes Olivenöl zu erkennen ist: Die aufgeworfene Frage beantwortet der Artikel zwar nicht wirklich praxistauglich, immerhin kann man sich aber nach dem Lesen vorstellen, wie Olivenöl nicht schmecken soll. Außerdem ist besonders schonend gewonnenes Olivenöl auch gesünder, als die gängige Supermarktware. Ich habe nach dem Lesen mal mein Aldi-Olivenöl probiert und festgestellt, dass es einige der Negativmerkmale aufweist. Wirklich gutes Olivenöl zu bekommen, scheint indes nicht so leicht zu sein. Eine Liste wäre hilfreich gewesen, vermutlich macht man bei Welt Online aber aus Prinzip keine kostenlose Werbung.

Ich freue mich wie immer über Kommentare!

Kommentare:

  1. Hallo,

    wiedermal eine tolle Zusammenstellung interessanter Themen. Deshalb habe ich Dir den Kreativ Blogger Award verliehen. Mehr dazu auf meiner Seite. Ich hoffe, Du freust Dich und machst mit.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Lots of interesting information. I came through Blotanical and am your new follower. Hope you come by and follow back.
    Cher Sunray Gardens

    AntwortenLöschen