Samstag, 4. März 2017

Mehrere Jahre abgelaufene Lebensmittel: Chai-Latte-Pulver, Fruchtaufstrich, Chili-Paste, Red Bull (Video)

Kennt ihr das auch?
Im Keller oder in der Vorratskammer stehen Lebensmittel, die irgendwie nie gegessen werden. Geschenke, Sonderangebote aus der Grabbelkiste oder Erbstücke, die inzwischen längst abgelaufen sind.

Die meisten Sachen halten sich ja zum Glück weit übers MHD hinaus - gerne auch mehrere Jahre.

Ich habe mal ein paar solcher Sachen aus dem Keller gerettet und verkostet.
1. Chai-Latte-Pulver (Krüger): Abgelaufen 2010 - habe ich im Studium eine Zeitlang sehr gerne getrunken und mich dann bei einem Aldi-Angebot etwas zu großzügig eingedeckt. Irgendwann mochte ich das dann doch nicht mehr so gerne. Jetzt schmeckt es mir wieder und es hat sich auch nicht verändert, was bei einem Pulver aber ja auch eigentlich nicht zu erwarten war.

2. Ingwer-Fruchtaufstrich (Johann Lafer): Abgelaufen 30.08.2013 - schon abgelaufen von jemandem geschenkt bekommen, der es deswegen nicht mehr essen mochte, seitdem steht es schon wieder 2-3 Jahre im Keller... Das Produkt besteht zu ca. 70 % aus Zucker und enthält zusätzlich noch Konservierungsstoff. Erwartungsgemäß hat es sich nicht verändert und ist fürchterlich süß.

3. Energydrink (Red Bull Red Edition): Abgelaufen 20.08.2014 - sowas trinke ich sonst nicht, war glaube ich ein Werbegeschenk. Schmeckt genauso künstlich-süß wie ich es nicht mag, hat sich sonst in der Blechdose aber gut gehalten. Ich habe den Rest trotzdem entsorgt, so kriege ich immerhin noch das Dosenpfand...

4. Chili-Paste mit Basilikumblättern (Exotic Food): Steht schon ewig im Keller, aber der Verweis auf dem Etikett zum MHD führt ins Leere. Dürfte schon einige Jahre überlagert sein. Da in Öl konserviert hat es sich gut gehalten und schmeckt recht gut. Ich werde sie mit verbrauchen. Kleines Manko: Ölhaltiges Lebensmittel und damit kann sich theoretisch Weichmacher aus der Deckeldichtung im Öl lösen. Ich hätte einen Blue-Seal-Deckel erwartet, bei dem das nicht passieren kann. Ich verwende für meine Ketchups, Chutneys und Aufstriche nur noch Blue-Seal-Deckel, um auf Nummer sicher zu gehen.

5. Aromatisiertes weinhaltiges Getränk (Cherry Lady): Habe ich schon aus den Beständen meiner Großmutter geerbt. Da es sich um eine Spirituose handelt, ist kein MHD vorgeschrieben, Wein hält sich aber bekanntlich trotzdem nicht ewig. Die Zutaten sind ebenfalls nicht angegeben, ich vermute aber eine Mischung aus Rotwein, Kirschsaft, Aroma und Zucker. Ich war überrascht, dass das Getränk nach 10-15 Jahren noch genießbar ist. Sekt verdirbt z.B. nach ca. 2-4 Jahren, Weißwein kann ein paar Jahre länger durchhalten und Rotwein hält bei hohem Tanningehalt noch länger.

Habt ihr auch noch interessante Fossilien im Keller?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen