Sonntag, 12. Januar 2014

Pfennigbaum blüht!


Pünktlich zu Weihnachten hat der alte Pfennigbaum angefangen zu blühen. Die Blüte sieht zwar eher unscheinbar aus, aber gerade jetzt im Winter ist sie schon etwas Besonderes. Außerdem blüht der Pfennigbaum zumindest bei uns nicht so oft.

Die weißen Flocken auf den Blättern sind feine Asche vom Holzofen und nicht etwa Läuse.

Ein Kaktus hat sich auch noch zum „Weihnachtskaktus gemausert:

Kommentare:

  1. wunderschöne Bilder
    Leider habe ich keine Deutsche Eiche oder Pfennigbaum mehr. Bei mir blüht gerade eine Clivie

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie wundervoll! Wie hast Du das nur gemacht?
    Wir haben diese Bäumchen schon viele viele Jahre lang und noch niemals hat nur einer bei uns geblüht. Obwohl ich ihn zeitweilig im Sommer draußen und im Winter auch kühl hatte stehen. Trotz alledem ...

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2011/04/affenbrotbaum-crassula-talerbaum.html



    Schade, daß die Posts nicht mehr aktuell angezeigt werden. Wenn das so weitergeht, werde ich meinen Gartenblog auch noch löschen. Es findet niemand mehr vorbei, da man sich heute nur noch an der Blogliste an den Vorschaubildern der Feeds orientiert und da ist er 2 Tage zurück bei mir ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sara,
      der Baum dürfte deutlich über 25 Jahre alt sein. Im Sommer steht er vor der Tür an einer überwiegend durch Gebäude verschatteten Stelle. Im Winter steht er im warmen Wohnzimmer am Bodentiefen Südfenster, wodurch er von einer Seite vielleicht etwas mehr Kälte bekommt.
      Geschnitten ist der Baum auch schon sehr lange nicht.
      Die Blüte ist nicht sehr üppig gewesen.

      Was meinst Du damit, dass die Posts nicht mehr aktuell angezeigt werden? Meinst du in den Blogrolls anderer Blogs?

      Ich schaue gelegentlich auch auf nutzgarten.blogspot.com vorbei. Da hat sich jemand die Mühe gemacht und sehr viele Gartenblogs eingetragen und pflegt die Liste wohl auch. Irgendwie ist die Liste dort wesentlich länger als ich das im Blogroll einstellen könnte. Natürlich sieht man trotzdem immer nur den letzten Artikel jedes Blogs.

      Es wäre sehr schade, wenn du das Gartenblog löschen würdest.

      LG
      Lorenz

      Löschen